25.02.2020, von Florian Dahm

Ladungsbergung im Allacher Tunnel

Ausgerechnet in einem der Nadelöhre des Münchner Verkehrsnetzes erlitt ein LKW eine Havarie: Mehrere Paletten mit Schweißdraht gerieten ins Rutschen und durchschlugen die Rückwand des Aufliegers.

Auch das Fahrerhaus der Zugmaschine wurde beschädigt. Im Feierabendverkehr übernahmen rund 30 Helferinnen und Helfer unseres Ortsverbands das Entladen des Fahrzeugs, um eine schnelle Bergung aus dem Autobahntunnel zu ermöglichen. Die 22 Paletten wurden von Hand abgeladen, neu aufgestapelt und gesichert und schließlich zum Abschleppunternehmen transportiert.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: