Mannschaftslastwagen 4 (Fachgruppe Beleuchtung)

Die Beleuchtungseinheit hat einen MLW 4 nach dem aktuellen THW-Fahrzeugkonzept: Ähnlich wie der MzKW der 2. Bergungsgruppe ist auch dieses Fahrzeug mit einer geräumigen Ladefläche und einer Ladebordwand ausgestattet.

Fahrzeug

FunkrufnameHeros München-West 34/34
FahrgestellMercedes-Benz 1329 AF (Atego 3)
AusbauFreytag
Erstzulassung10/2010
Leistung210 kW (286 PS)
zul. Gesamtgewicht13.100 kg
max. Zuladung4.750 kg
Sitzplätze1+6
SondersignalanlagePinsch-Bamag TopAS LED

Ausstattung

Beleuchtung

Der MLW 4 verfügt über mehrere Leuchtmittel wie Flutlichtstrahler und Powermoons zur Ausleuchtung von Einsatzstellen mittels gerichtetem Licht oder auch blendfreier Beleuchtung. Hiermit können Flächen von ca. 35 x 35 m oder Strecken von 150 x 20 m ausgeleuchtet werden.

Stromversorgung

  • Auf dem Fahrzeug befindet sich das notwendige Elektromaterial zur Versorgung sämtlicher Leuchtmittel in Verbindung mit dem Anhänger LiMa. Weiters steht ein tragbares 8 kVA-Aggregat zur Verfügung.
  • Für kleinere Reparaturen ist Werkzeug zur Arbeit an elektrischen Anlagen verlastet.