Fachgruppe Wasserschaden/Pumpen (FGr WP)

Die Fachgruppe Wasserschaden/Pumpen (FGr WP) kommt bei Überflutungen und Überschwemmungen zum Einsatz.

Fachgruppe Wasserschaden/Pumpen (FGr WP)
0 / 3 / 9 = 12
Lastkraftwagen 7 t mit Ladebordwand (LKW 7 Lbw)
Mannschaftslastwagen Typ 4, 3 t, gl, (MLW 4)
Anhänger Schmutzwasser-Kreiselpumpe 5000 l/min (Anh SwPu 05000)
Anhänger 7 t div Aufbau (Anh 7)

Sie verfügt über ein großes Sortiment von leistungsfähigen Pumpen. Am leistungsstärksten ist dabei die Schmutzwasserpumpe „Hannibal“ mit eigenem Dieselmotorantrieb, die mit einer Förderleistung von über 5.000 l/min stark verschmutztes Wasser abpumpen kann.

Mit ihren unterschiedlichen Pumpen kann sie in Keller, Schutzräume oder Verkehrsanlagen eindringendes Wasser abpumpen. Die Fachgruppe ist in der Lage, über längere Strecken Wasserleitungen zu errichten, um beispielsweise Löschwasser für die Feuerwehr zu fördern. Mittels mehrerer Faltbehälter kann Wasser auch zwischengelagert oder in Pufferbecken zur Verfügung gestellt werden. Bei der Beseitigung von Wasserschäden in Abwasseranlagen kann sie die Betreiber durch fachlich qualifizierte Arbeiten unterstützen. Die Fachgruppe verfügt über unterschiedliche Pumpentypen in den Leistungsklassen 400 bis 3.000 Litern pro Minute. Diese Pumpen können neben Schmutz- und Abwasser auch Schlamm fördern und sind bei akuter Gefahr sofort einsetzbar.

Die Saug- und Druckschläuche sowie Schnellkupplungsrohre entsprechen der F-Norm (NW 150). Die Schläuche für die Tauchpumpen entsprechen der Feuerwehr-Norm (Storz-Kupplung). Eine Adaptierung beider Systeme ist selbstverständlich möglich.

Pumpstelle
Bedienen von Großpumpen
Verlegen einer Rohrleitung
 

Unsere Fahrzeuge

Sehen Sie hier die Fahr­­zeu­­ge die­­ser Ein­­heit:

LKW 7t LBW

MLW 3

Anhänger SwPu 5.000 l/min

Anhänger WP

Spaß an Tech­nik und Freu­de am Hel­fen?

Dann sind Sie bei uns ge­nau rich­tig. Das THW ist im­mer in­te­res­siert an Hel­fe­rin­nen und Hel­fern. In­for­mie­ren Sie sich über die Mög­lich­kei­ten des frei­wil­li­gen En­ga­ge­ments.

Raus aus dem Alltag - rein ins THW!