03.07.2021

Italien ist Europameister

Vier Spiele der EURO 2020, drei Gruppenspiele und ein Viertelfinale, fanden zwischen 15. Juni und 2. Juli in der Münchner Arena statt. Vor Ort waren daher zur Sicherheit die Berufsfeuerwehr der Stadt sowie die freiwillige Feuerwehr München, die Polizei und zahlreiche Einsatzkräfte der Sanitätsdienste.

Auch die drei Münchner Ortsverbände haben dazu beigetragen, dass die Spiele in der Münchner Arena sicher durchgeführt werden konnten. Zur Unterstützung der Brandsicherheitswache und des Sanitätsdienstes waren jeweils 63 ehrenamtliche Einsatzkräfte des THW an den Spieltagen in der Arena. Mit technischer Ausstattung, aber vor allem auch mit "Manpower" hätte im Bedarfsfall eine rasche Unterstützung erfolgen können. Diese war zum Glück nicht erforderlich.

Der Ortsverband München-West stellte an jedem der vier Tage 21 Helferinnen und Helfer und an zwei der Tagen zusätzlich den THW-Fachberater. Ab drei Stunden vor dem Spiel bis zwei Stunden danach waren die Kräfte in einem abgetrennten und mit Zelten und Leinwand eingerichteten Bereich in der Arena auf Abruf.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: